Arduino -- Elektronik-Experimentierkasten -- Lectron Lehrsytem -- Jugendarbeit -- Elektronik -- Amateurfunk -- Notfunk -- Shop

RMS-Packet - ein Mail-Gateway mit Packet-Radio-Zugang

Neben den RMS-Server auf Kurzwelle kann man auch Zugangsserver auf UKW betreiben. Dafür wird die Software "RMS-Paket" verwendet. 

Diese Software ist ein Gateway das zwischen der Funkschnittstelle und den CMS-Servern in Internet geschaltet ist. Zwischen einem VHF/UHF-Funkgerät und dem Windows-PC wird ein Terminal-Node-Controller ( TNC ) geschaltet. Dies kann ein klassischer externer TNC, ein eingebauter TNC oder eine Soundkartenlösung mit einem virtuellen TNC sein. Ein RMS-Packet-Server kann für 1k2- und auch für 9k6-Paket-Radio-Verbindungen eingerichtet werden. 

Screenshoot von RMS-Packet: 

Dieser Screenshot zeigt den RMS-Packet-Server DB0GH. Dieser ist über das Internet mit dem CMS-Server in Wien verbunden. Über die Funkschnittstelle ist der User DL8MA-9 eingeloggt. Er kann nun Emails von den CMS-Servern abrufen bzw. darüber versenden. 

Beispiel für ein regionales Notfunknetz mit WinLink auf Packet-Radio-Basis:

Die Verbindung zu einem RMS-Packet-Server kann auch über bis zu zwei Digipeater erfolgen. Mit ein oder zwei gut platzierten Paket-Radio-Digipeater kann man in einer Region diesen lokalen RMS-Server über UHF/VHF erreichen.

RMS-Packet ist nur ein Gateway für die Weiterleitung der Mails von den Usern zu den CMS-Servern im Internet. Bei einem Ausfall des Internets ist eine Verbindung zu den CMS-Servern nicht mehr möglich.

Ein RMS-Paket-Server kann man mit der Software "RMS-Relay" ergänzen. Diese Erweiterung ist ein lokaler Mail-Server der beim Ausfall des Internets automatisch einspringt und als lokaler Mailserver für die User zur Verfügung steht.

In einem solchen Fall ist dann der Versand der Mails auf den Userkreis im lokalen Umfeld beschränkt. Jeder User muss dann die Mails bei diesem lokalen RMS-Paket-Server einliefern und abholen. 

Der Mailversand an andere User bzw. an Empfänger im Internet ist bei einem Internetausfall nicht möglich. 

Trotz dieser Einschränkung ist ein lokaler RMS-Paket-Server mit RMS-Relay ein interessante Option für den Notfunk. Dieser Mailserver kann dann auch bei Ausfall aller anderen Kommunikationsarten als zentrale Drehscheibe für den Informationsaustausch innerhalb der Region dienen. 

zurück zur Übersichtsseite WinLink

10.06.1970

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA - Weinstadt-Grossheppach
Impressum

zurück zu www.DL8MA.de