Arduino -- Elektronik-Experimentierkasten -- Lectron Lehrsytem -- Jugendarbeit -- Elektronik -- Amateurfunk -- Notfunk -- Shop

TV-B-Gone auf Lochrasterplatine

Ein für Jugendliche spannendes Projekt ist der Nachbau eines TV-B-Gone.

TV-B-Gone ist eine Schaltung die mit Infrarot-LEDs Ausschaltcodes von vielen TV-Geräten aussendet. Man kann damit z.B. die Fernsehgeräte in einem TV-Geschäft abschalten.

In dem Mikroprozessor, ein ATTiny 85, sind viele Auschaltcodes von TV-Fernbedienungen gespeichert. Nach dem Start des Programms werden nacheinander Ausschaltcodes über die Infrarot-LEDs ausgesendet. Sobald ein TV-Gerät den für sich passenden Code empfängt wird es abgeschaltet. 

Die Verwendung in TV-Fachgeschäften bzw. Elektronik-Märkten sollte daher recht unauffällig erfolgen ;-)

In der Jugendgruppe des DARC-Ortsvereins Waiblingen bauen wir diese Schaltung auf einer Lochrasterplatine auf. Diese Aufbauvariante ist recht aufwendig. Ist aber eine sehr gute Lötübung um die Feritgkeiten beim Aufbau von elektronischen Schaltungen weiter zu verbessern. 

Dieses Projekt kommt bei den Mitgliedern unserer Jugendgruppe sehr gut an. Die Vorfreude auf so manchen Schabernack motiviert ungemein ;-)

 

TV-b-Gone: Musteraufbau auf Lochrasterplatine

 

Als Vorlage verwenden wir die Variante von adafruit:  learn.adafruit.com/tv-b-gone-kit

Schaltplan

Schaltungsbeschreibung:

Über den Port PB0 wird der Code an den Transtistor Q5 ausgegeben. Dieser NPN-Transistor steuert die Treibertransitoren Q1 ... Q4 an. Die Infrarot-LEDs werden entsprechend dem vom Mikroprozessor ausgegebenen Code angesteuert und senden das modulierte Signal aus. 

Der Takt für den Prozessor wird durch einen Keramik-Resontator XTAL1 mit einer Frequenz von 8 MHz erzeugt.

Mit Widerstand R3 an Port PB1 wird aus den gespeicherten Ausschaltcodes die ausgewählt die hier in Europa gebräuchlich sind.

 

Ausgangsignal des Mikroprozessors:

Bitfolge am Ausgang PB0

Ein Bit am Ausgang PB0. Man sieht schön die Moduldation des Trägersignals.

 

Layout der Verdrahtung der Lochrasterplatine:

Bestückungsseite

Das Platinenlayout ist für den Aufbau auf einer Lochrasterplatine optimiert. Es wurde bewusst grosszügig gestaltet.

 

 

 

 

18.02.2014

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, DL8MA - Weinstadt-Grossheppach
Impressum

zurück zu www.DL8MA.de